PFIFFIKUS Schülernachhilfe
PFIFFIKUS Schülernachhilfe

Tipps für Eltern

Damit Sie Ihrem Schützling hilfreich unter die Arme greifen können, hier einige wichtige Fragen und Antworten zu den Themen Nachhilfe, Schule und Lernen:

 

Wann ist Nachhilfe eigentlich sinnvoll?
Die Frage, ob Nachhilfe angebracht ist oder nicht, sollte immer im Einzelfall entschieden werden. Erfahrungen von PFIFFIKUS haben gezeigt, dass Nachhilfe sinnvoll ist, wenn ein Schüler krankheitshalber Unterricht versäumt hat, die Aufnahmefähigkeit eines Schülers wegen familiärer Schwierigkeiten (z.B Krankheit der Eltern, Scheidung etc.) beeintächtigt ist oder wenn gravierende äußere Unzulänglichkeiten vorherrschen (häufiger Lehrerwechsel, Unterrichtsausfall, zu hohe Klassenstärken).

 

Worauf sollte ich bei der Wahl einer Nachhilfeeinrichtung achten?
Der Gruppenunterricht wird mit nicht mehr als 3 bis 5 Schülern durchgeführt werden.
Es besteht die Möglichkeit des Einzelunterrichts.
Die Gruppen sind nach Fächern getrennt.
Der Unterschied in den Gruppen betägt nicht mehr als eine Klassenstufe.
Auf Wunsch der Eltern bietet die Nachhilfe Kontakte mit der Schule an.
Die Gruppen lernen ungestört in geeigneten, hellen Räumen.
Die Lehrkäfte verfügen über eine entsprechende Ausbildung (entweder ausgebildete Lehrer oder aber Studenten in höheren Semestern mit einer ausgewiesenen und bestätigten Lehrbefähigung).
Es werden nicht nur Verträge mit langen Laufzeiten angeboten. Auch Kurzzeit-Verträge sind möglich.

 

Wie kann ich meinem Kind die Angst vor schlechten Schulnoten nehmen?
Bringt Ihr Kind eine schlechte Note mit nach Hause, vermeiden Sie Vorwürfe oder gar Bestrafungen! Zeigen Sie Verständnis für die Situation und versuchen Sie Ihr Kind erst einmal abzulenken. Denn nur durch neue Motivation sind wieder Erfolge möglich.

Wie kann ich meinem Kind ausreichend Unterstützung bei den Hausaufgaben geben?
Achten Sie darauf, dass die Hausaufgaben mit System erledigt werden. Die verschiedenen Fächer und Stoffgebiete sollten nicht durcheinander sondern nacheinander angegangen werden. Regelmäßige Pausen zwischen den Stoffgebieten sorgen für Entspannung und damit für eine bessere Konzentration.

 

Mein Kind leidet unter Konzentrationsschwäche. Wie kann ich helfen?
Sorgen Sie in erster Linie für ausreichend Schlaf. Denn nur ausgeruht kann Ihr Schützling seine Leistungsfähigkeit voll entfalten Die richtige Ernährung (z.B. Vollkornprodukte, Obst usw.) sorgt für die Zufuhr wichtiger Vitamine und Nährstoffe, die für die Konzentrationsfähigkeit wichtig sind. Nicht zuletzt trägt eine aktive Freizeitgestaltung zu einem Ausgleich der geistigen Arbeit in der Schule bei.

Was kann ich tun, wenn ich meinem Kind fachlich nicht mehr helfen kann?
Versuchen Sie zuerst, dass Ihr Kind mit Klassenkameraden gemeinsam den Schulstoff wiederholt und die Hausaufgaben erledigt. Fragen Sie bei Schulproblemen den Klassenlehrer, ob die Schule Hilfe anbietet. Gleichzeitig können Sie sich in einem Nachhilfeinstitut unverbindlich Tipps für besseres Lernen und Hilfsangebote einholen.

Hier finden Sie uns

PFIFFIKUS Schülernachhilfe

Catrin Kühne

Diplom-Lehrerin
Große Kirchstr. 12
07545 Gera

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0365/26558 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Sie erreichen uns

Montag bis Freitag

von 14 bis 17 Uhr

Empfehlen Sie diese Seite auf: